Als Projektsteuerer eines privaten Bauherrn führte die Firma Schumacher & Partner GmbH die komplette Sanierung des sog. "Grubenhauses" im Herzen der Altstadt von Burghausen durch. Der Name des Hauses wurde abgeleitet von der "Grube", die ursprünglich eine Feuergasse zwischen "den Grüben" und der Salzach darstellte. Das Haus, das in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtet wurde, steht unter Denkmalschutz und wurde in enger Abstimmung mit dem zuständigen Referenten des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege saniert. Die originalgetreue Rekonstruktion der irreparablen Stuckfassade stellte eine große Herausforderung dar.


Objektdaten:

1  Laden
1  Wohnung
Nebengebäude

   
Baubeginn: Herbst 2015
Fertigstellung: 2018
Umbauter Raum: Gesamt ca. 1.060 m³
Wohn-/ Nutzfläche: Gesamt ca. 206 m²

 

 


 

 

 
  Fassadenpreis der Stadt Burghausen 2017