In den Jahren 1993 bis 1996 wurde das Konzept für dieses Wohn- und Geschäftshaus mit Studentenappartements in Freising in einer sehr attraktiven Lage zwischen der Altstadt und dem Landratsamt entwickelt. Der Name des Objektes wurde abgeleitet von einer alten Freisinger Studentenverbindung, die in dem Objekt ihr Studentenheim unterhält. Im Erdgeschoß befinden sich 5 attraktive Läden.


Objektdaten:

5 Läden
1 Büro
28 Studentenappartements
1 Studentenheim
1 Wohnung
1 Tiefgarage mit 24 Tiefgaragenstellplätzen

   
Baubeginn: Oktober 1996
Fertigstellung: November 1997
Umbauter Raum: ca. 9.120 m³
Wohn-/Nutzfläche: ca. 1.564 m²